„Freiheit statt Angst“-Demo am 26.9.2015


Charlie Rutz

by Charlie Rutz | Datum: 03.07.2015
image_pdfimage_print

fsa-demo_potsdam

Am 26. September 2015 findet in Potsdam die nächste „Freiheit statt Angst“-Demo statt.  Zu den Kernforderungen gehören die Beendigung von Massenüberwachung und Vorratsdatenspeicherung sowie der gesetzliche Schutz von Whistleblowern. Zu den Bündnispartnern zählen unter anderem die Bürgerrechtsvereine Digitalcourage und Mehr Demokratie.

Das digitale Zeitalter bietet viele neue Möglichkeiten, aber auch ernste Gefahren. Das zeigt vor allem der durch den Whistleblower Edward Snowden ans Licht gebrachte NSA-Skandal rund um die flächendeckende und weltweite Überwachung der Bürger/innen durch Geheimdienste und Regierungen. Diese drohen Demokratie und Rechtsstaat auszuhebeln – Bürgerrechte wie Privatsphäre und informationelle Selbstbestimmung werden unterlaufen. Demokratie lebt durch angstfreie Meinungsäußerung und überwachungsfreie Rückzugsräume. Diese zu verteidigen liegt in der Verantwortung von uns allen. Darauf soll auf der „Freiheit statt Angst“-Demo am 26. September in Potsdam lautstark und einfallsreich aufmerksam gemacht werden.

(Unser Video von der „Freiheit statt Angst“-Demo 2014 |
by Alexander Bringmann | Lizenz: CC BY-NC-SA 3.0)

Neben Digitalcourage ist auch Mehr Demokratie als Bündnispartner mit an Bord – dies geht auf einen Antrag von mir zurück, der diese Woche vom Bundesvorstand beschlossen wurde (hier der Antrag zum Herunterladen…).

Bereits im Jahr 2013 hatte Mehr Demokratie entschieden, die Proteste gegen die flächendeckende Überwachung zu unterstützen (siehe damalige News…).

Seid am 26. September 2015 dabei und rührt bitte kräftig die Werbetrommel für diese wichtige Protestaktion!


Die allgemeinen Forderungen lauten:

  • Massenüberwachung und Vorratsdatenspeicherung in Deutschland & EU beenden
  • mehr Macht und Transparenz für parlamentarische Kontrollgremien
  • Whistleblower gesetzlich schützen
  • offene Verschlüsselungstechniken und Freie Software fördern
  • digitale Selbstbestimmung für alle Menschen
  • transparente Politik und Verwaltungen

Veranstaltungsinformationen:

Titel:Demo "Freiheit statt Angst" in Potsdam
Datum:26. September 2015
Ort:Breite Straße 1a (Filmmuseum), 14467 Potsdam
Webseite:https://fsa-potsdam.de
Facebook:https://www.facebook.com/fsapotsdam
Twitter:https://twitter.com/FsA_Potsdam

Ähnliche Artikel

Gehen Sie weiter. Es gibt nichts zu sehen! (Foto by Charlie Rutz | Lizenz: CC BY-NC-SA 3.0) Drei Monate nach Beginn der NSA-Affäre ist die Aufregung einer kollektiven Resignation gewichen. D...
Whistleblower: Aufklärer oder Denunziant? Der Wissenschaftler Dr. Rainer Moormann und ein anonymer Informant werden heute mit einem Whistleblowerpreis geehrt. Mit dem von der „Vereinigung de...
Remember, remember the fifth of November Szene aus dem Film "V wie Vendetta" Mit diesen Worten beginnt ein altes britisches Gedicht. Es erinnert an eine Verschwörung aus dem 17. Jahrhunder...
Die Verfassungsdebatte bei Herodot Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2. Hauptteil __2.1 Die Verfassungsdebatte _......._2.1.1 Herodot und der griechische Hintergrund .............

Dieser Beitrag wurde unter Internationale Politik abgelegt.