TTIP & CETA: Ein Manifest der Konzerne

Facebooktwitteryoutube
image_pdfimage_print

lobbykratie(Foto by Christoph Behrends | Lizenz: CC BY-NC-SA 2.0)

Im heute veröffentlichten Magazin von Mehr Demokratie erschien ein ausführlicher Artikel von mir zur „Stop TTIP“-Kampagne. Darin arbeite ich die wesentliche demokratiepolitische Kritik an den geplanten Handelsabkommen TTIP und CETA heraus und gehe auf die mittlerweile von fast drei Millionen Menschen unterstützte selbstorganisierte EU-Bürgerinitiative „Stop TTIP“ ein.

Download des Artikels (PDF)

Download the PDF file .

Ähnliche Artikel

Stop TTIP schreibt Geschichte! („Stop TTIP“-Großdemo in Berlin | Foto by: Charlie Rutz | Lizenz: CC BY-NC-SA 3.0) Binnen zwei Jahren hat Mehr Demokratie gemeinsam mit anderen ...
Nobelpreisträger Joseph Stiglitz kritisiert TTIP‬... "Democracy Now!" sprach mit Ökonomie-Nobelpreisträger Joseph Stiglitz über Handelsabkommen wie TPP und TTIP. Er kritisiert diese scharf. Während Konze...
TTIP-Widerstand wird zur globalen Bewegung!   Auf der TTIP-Aktionskonferenz in Kassel, an der sich hunderte Aktivisten aus der ganzen Welt beteiligten, hat Pia Eberhardt von der NGO "Corpo...
Prof. Otte: TTIP ist die völlige Entmachtung der P...   Der renommierte Prof. Max Otte lobt den gewaltigen Widerstand gegen‪ TTIP in Europa und warnt vor der völligen Entmachtung der Politik. Otte i...